DESTINATION

Sizilien – Catania

Die historische Hafenstadt Catania befindet sich an der Ostküste und ist die zweit größte Stadt in Sizilien. Dieser Geheimtipp am Fuße des Ätnas bietet Besuchern viele unvergessliche und erholsame Erlebnisse. Verzaubert von der sizilianischen Mentalität und mit einer aufregenden Mischung aus Stadt- und Naturambiente ist der Alltagsstress schnell vergessen.
Das traditionelle Mandelgebäck, selbstgemachte Cannoli oder frischen Espresso, kombiniert mit dem Anblick des malerischen Ortes stellt einen echten Genuss dar, der auf keinen Fall fehlen darf. Das Stadtbild wird von prunkvollen Palästen und Kirchen, alten Gassen, Häuser und Straßen, die aus dem dunklen Lavagestein des Ätnas bestehen, geprägt.
Zum Bummeln eignet sich am besten die Via Etnea. Das ist die Haupteinkaufsstraße Catanias, umrandet von Cafés und Restaurants mit landesüblicher Küche, kleinen und großen Läden, die zum Shoppen und Schlendern einladen.
Um einen einzigarten Ausblick über die Stadt zu erhalten empfiehlt es sich die Chiesa della Badia di Sant’Agata zu besichtigen. Diese befindet sich gegenüber der großen Kathedrale an der Piazza Duomo. In der Kirche steigst du die Wendeltreppe bis auf den Balkon direkt unter der Kuppel hinauf und kannst dann die wunderbare Aussicht genießen (der Eintritt kostet 3 Euro).

Taormina

Etwa eine Autostunde nördlich von Catania liegt die Hügelstadt Taormina, die unter Sizilien-Urlaubern sehr beliebt ist. Sie bietet viele historische Bauwerke sowie einen atemberaubenden Blick auf das Ionische Meer und den Berg Ätna. In der Altstadt befinden sich viele Sehenswürdigkeiten und die schönsten Aussichtsplätze entlang des Corso Umberto. Corso Umberto ist die Hauptstraße, die sich durch das gesamte Zentrum von Taormina zieht. Umrahmt von einer Reihe von Luxusboutiquen, Kleidern, Schmuck und Souvenirs wird schnell klar, warum Taormina den Spitznamen „das sizilianische Saint-Tropez“ trägt. Um in kristallklarem Wasser vor der Küste zu schwimmen, bietet sich der Kiesstrand der Bucht von Isola Bella an. Mehrere historische Kirchen lassen sich entlang der Hauptstraße und in dem felsigen Hinterland besichtigen und nach Sonnenuntergang laden dort kühle Plätze zum Ausklingen des Tages ein.

Naxos

Etwa 45 min mit dem Auto nördlich von Catania liegt das einstige Fischerdorf Giardini Naxos. Naxos war die erste griechische Kolonie auf Sizilien und wurde 735 v. Chr. von Bewohnern der Stadt Chalkis gegründet. Liebhaber von archäologischen Städten und von der unmittelbaren Nähe zum Meer werden hier auf ihre Kosten kommen. Die Stadt Naxos bietet viele verschiedene kulturelle Unterhaltungsmöglichkeiten und ist vor allem für ihre Kunsthandwerke von Eisen- und Keramikarbeiten bekannt. Außerdem laden viele Restaurants ein, um sich von der landesüblichen Küche verwöhnen zu lassen.

Top Highlights

Auf dem verkehrsberuhigtem Hauptplatz der Stadt, der Piazza del Duomo, befinden sich der Elefantenbrunnen, das Wahrzeichen der Stadt und die prunkvolle Kathedrale von Catania. An der südwestlichen Ecke des Platzes, findet Werktags immer der Fischmarkt La Pescheria statt. Hier begegnet man Händler, Einheimischen und neugierigen Touristen, die sich entlang der zahlreichen Stände tummeln und wie wild über die Preise der Waren feilschen. Aber keine Sorge! Für all diejenigen, die keinen Fisch mögen, ist der Fischmarkt trotzdem eine Attraktion, denn neben den Fischspezialitäten gibt es viele weitere köstliche mediterrane Besonderheiten wie Kräuter und Gewürze, lokales Gemüse, Früchte, Fleisch und Käse.

Der Ätna ist mit rund 3.323 Metern über dem Meeresspiegel der höchste aktive Vulkan Europas. Von Catania aus bieten viele Reiseveranstalter Tagesausflüge zum Ätna an. Hierbei kann man mit einer Seilbahn, Wanderung oder Jeep den Vulkan erklimmen. Um ein vollkommendes Abenteuer zu erleben ist ein Tourguide dabei sehr zu empfehlen. Wer den Vulkan aus sicherer Entfernung begutachten möchte, für den bietet das Ende der Via Etnea in Catania bei klarem Wetter den perfekten Standort, um die Silhouette des mächtigen und berühmten Vulkans bewundern zu können.

Nicht nur Rom hat ein Amphitheater! Versteckt zwischen dem Mix aus alten Häusern und modernen Gebäuden verbirgt sich diese archäologische Sehenswürdigkeit: Das Teatro Romano & Odeon! Eines der am besten erhalten Theater befindet sich in der ca. 50 min. entfernten Stadt Taormina, bei dem man zusätzlich einen beeindruckenden Ausblick auf die Bucht von Naxos und die Insel Isola Bella hat. Wer römische Kunst mag, für den bietet das Römische Theater in Catania auch Ausstellungen mit vielen antiken Statuen und anderen römischen Artefakte an.

Der mit 30 Kilometer längste Strandabschnitt im Osten Siziliens reicht bis nach Syrakus und führt am warmen Golf von Catania an vielen Restaurants und Strandbars vorbei. Man kann sich auf einen gepflegten Strand freuen, der goldenen, feinen Sand und blaues Wasser für alle bereit hält.

Fakten
Reisekategorie: Städtetrip, Badeurlaub
Einwohnerzahl: 311.400
Sprache: italienisch und sizilianisch
Währung: Euro
Preiskategorie: €€
Website:
Flug Informationen
Airline Wizz Air
Flugtage Mittwoch, Sonntag
Flugzeit 2 Stunden 10 Minuten
Jetzt buchen!