DESTINATION

Barcelona

Barcelona, die Hauptstadt von Katalonien, eine Region in Nordspanien, welche ihre eigene einzigartige Kultur, Tradition und Persönlichkeit besitzt, liegt an der nordöstlichen Mittelmeerküste des spanischen Festlandes. Barcelona bietet jedem Urlauber eine Vielfalt an Erlebnissen – egal ob Strand, kulturelle & kulinarische Highlights oder abwechslungsreiche Shopping Straßen.
Die bekannteste Straße in Barcelona „La Rambla“, für die auch oft der Plural “Las Ramblas” verwendet wird, ist eines der Wahrzeichen von Barcelona. Die etwa 1,3 Kilometer lange Straße – in der Mitte eine Fußgängerzone – reicht vom Plaça Catalunya, wohl der zentralste Verkehrsknotenpunkt in Barcelona, bis zum Hafen. Den Abschluss bildet die weithin sichtbare Kolumbus-Säule. Danach führt die neue Rambla del Mar als Verlängerung der historischen Rambla bis zum Maremagnum, einem Einkaufszentrum im Hafen.

Wer genug vom quirligen Treiben in den Einkaufsstraßen und auf den Märkten hat, sollte sich den Stadtteil La Barceloneta nicht entgehen lassen. Er liegt am Ende des Hafenviertels und ist bei Einwohnern von Barcelona und bei Touristen gleichermaßen beliebt. Der schöne goldgelbe Sandstrand erstreckt sich über eine Länge von 422 m und wird in Richtung Puerto Olimpico vom Strand der Promenade und in Richtung Hafen von Barcelona vom San-Sebastia-Strand eingegrenzt – perfekt also um seine Füße im warmen Sand zu vergraben und die spanische Sonne zu genießen, die fast ganzjährig scheint.

Bei einem Besuch in Barcelona sollte der Geschmack des Mittelmeeres natürlich nicht außen vorgelassen werden. Ein typisches Gericht in dieser Gegend ist butifarra amb mongetes (weiße Bohnen mit katalanischer Presswurst) oder pa amb tomaquet (Brot mit Tomate), dazu sollte ein ausgezeichneter Wein aus Alella, Pla de Bages oder Penedes nicht fehlen.

Barcelona ist ein wahres Freilichtmuseum mit zahlreichen kulturellen Einblicken. Der einst von römischen Stadtmauern umgebene, ursprüngliche Kern der Stadt bildet das heutige Gotische Viertel. Viele mittelalterliche Paläste wie die Bauten Casa dels Canonges, La Pia Almonia und Casa d’Ardiaca umringen die eindrucksvolle Kathedrale der Stadt. Sehenswert ist unter anderem auch der Placa de Sant Jaume, der schon zur Römerzeit, als Barcelona noch Barcina hieß, der wichtigste Platz und das Herzstück der Stadt war. Nicht nur als ganz normaler Marktplatz sondern auch als politischer und religiöser Mittelpunkt von Barcelona war dieser Platz in der Tat die Mitte der alten Stadt.

Top Highlights

Die Sagrada Familia ist eines der berühmtesten Sakralbauten, welches als Lebenswerk von Antoni Gaudi zählt. Bis heute sind erst acht der 12 100 Meter hohen Glockentürme vollendet. Das zentrale Kuppelgewölbe misst 170 Meter in der Höhe.
Wer das künstlerische Bauwerk bewundern möchte, kann die Tickets hierfür schon im Voraus online unter sagradafamilia.org buchen, um die lange Wartezeit an der Kasse zu vermeiden.
Ein Basic Ticket erhält man bereits ab 15 €.

Das Camp Nou ist das Stadion des berühmten FC Barcelona und das größte Fußballstadion in Europa. Ein absolutes Muss für alle Fußballfans. 48 Meter hoch, 250 Meter lang und knapp 220 Meter breit mit einer Fläche von 55.000 Quadratmetern.
Entdeckt das Herz und die Seele der Katalonier. Mit Audioguides erfährt man einige interessante Details über die Geschichte des Clubs und erhält einen exklusiven Einblick in die Gänge und Räume des Stadions mit all den Pokalen, Trikots und Schuhen der berühmten Spieler.
Tickets für eine Camp Nou Erlebnis Tour gibt es ab 26 € pro Person z. B. bei getyourguide.

Staunen, entspannen, genießen: Willkommen im Park Güell! Die wunderschön gestaltete Anlage gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Barcelona und wird als Antoni Gaudís Hommage an die Natur bezeichnet. Weltberühmt ist die mit Bruchkeramik verzierte gewundene Bank oberhalb der Säulenhalle, von welcher man einen herrlichen Blick über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Barcelonas genießen kann.

In der Nähe des Strandes und trotzdem zentral liegt der Parc de la Ciutadella. Weniger bekannt als die Gartenanlage im Norden der Stadt, der Park Güell, ist die Parkanlage trotzdem einen Ausflug wert. An kaum einem anderen Ort in der Metropole geht es so entspannt zu wie hier. Die grüne Oase erstreckt sich auf einer Größe von 17 Hektar und lässt sich durch gleich zehn Eingänge betreten. Gestaltet wurde der Park im Jahr 1870 von Josep Fontserè i Mestre und ist einer der größten Barcelonas. Zahlreiche Liegeflächen, ein kleiner Teich und ein Wasserfall machen den Park zu einem Platz der Erholung in Mitten der Stadt.

Fakten
Reisekategorie: Städtetrip, Sightseeing
Einwohnerzahl: 5,51 Millionen
Sprache: Spanisch
Währung: Euro
Preiskategorie: €€ – €€€
Website: barcelonaturisme.com
Flug Informationen
Airline Ryanair
Flugtage Mittwoch, Sonntag
Flugzeit 1 Stunden 45 Minuten
Jetzt buchen!