Laden...

London

DESTINATION

London

Big Ben, die Tower Bridge und der Buckingham Palace: Wer kennt sie nicht, die Sehenswürdigkeiten Londons. Aber London bietet noch viel mehr. Allein der Gedanke an die berühmten Menschen – Könige, Politiker, Musiker, Schriftsteller, Abenteurer, Künstler und Wissenschaftler, die im Laufe der Jahrhunderte in London gelebt haben und in der Stadt ihre Spuren hinterlassen haben. Ihnen verdanken wir zahlreiche kulturelle Schätze und einen tollen Mix der Architekturen.
Die Stadt hat etwas Unverwechselbares. Sie hat einen ganz besonderen Geruch, eine einzigartige Stimmung, es herrscht geschäftiges Treiben auf den Straßen, moderne Hochhäuser stehen neben traditionellen Eckpubs aus Backsteinen.

Planen sollte man auf jeden Fall eine Tour entlang des Flusses, denn London hat seinen Ursprung an der Themse. Am besten mit dem River Bus von Westminster nach Greenwich, denn dann kommt man an berühmten Orten wie das Houses of Parliament, dem London Eye, dem The Shard, der HMS Belfast, St. Paul’s Cathedral, dem Tower of London und natürlich der Tower Bridge.

Auch im Süden von London gibt es eine Menge zu entdecken. Die Dinosaurier im Crystal Palace Park, den geschäftigen Brixton Market oder den imposanten Eltham Palace samt seinen Gärten. Eine Ausstellung in der Dulwich Picture Gallery oder die Chislehurst Caves, dunkle, mysteriöse Tunnel von über 30 km Länge, die von Hand in das unterirdische Kalkgestein gehauen wurden, sind auf jeden Fall auch einen Besuch wert.

Und wenn man eine Auszeit vom bunten Leben in London sucht, genießt man weniger chic, aber dafür mit sehr viel Charme seine Drinks im Dublin Castle in Camden, wo es regelmäßig Live-Musik gibt.

Top Highlights

Ihr möchtet London von oben betrachten? Das ist einfach. Man könnte eine Fahrt mit dem London Eye machen oder „The Shard“ besichtigen. Doch beides ist nicht ganz günstig. Eine alternative wäre der Sky Garden. Der Sky Garden ist Londons höchster öffentlicher Garten und befindet sich im 35. Stock des Walkie-Talkie-Gebäudes, nur einen Drei-Minuten-Marsch vom Londoner Tower entfernt. Zusätzlich zum botanischen Garten in 155 Metern Höhe gibt es eine Open-Air-Terrasse, ein Restaurant, eine Brasserie und zwei Bars.

Camden ist eines der hippen Viertel, in dem die alternative Szene Londons zu Hause ist. Auch Amy Winehouse lebte hier einst. Eines der Highlights ist der labyrinthartige Camden Market. London bietet nicht nur die neueste Mode und allerhand andere tolle Sachen, sondern ist auch sehr bekannt für seinen Food Market. Auf dem Camden Market gibt es etliche kleine Essensstände mit richtig guten, teilweise außergewöhnlichen Kreationen. Man sollte unbedingt mit einem ordentlichen Hunger kommen – denn wer will, wenn man schon mal hier ist, nach einem einzigen Burger schon satt sein?

Der ganze Stadtteil Covent Garden, mit seinen verwinkelten Gassen und den vielen traditionellen Pubs, lädt zum Bummeln ein. Besonders spannend ist es am Wochenende an der Covent Garden Piazza. Dann sammeln sich hier große Besuchertrauben um Gaukler, Comedians und Jongleure, die versuchen die Menge mit ihren Aufführungen zu begeistern. Das Areal um die Piazza ist auch eine beliebte Shopping-Gegend. Es gibt viele kleine Boutiquen, Geschäfte und Restaurants.

St. Katharine Docks ist ein wirklich einzigartiger Hafenstandort in London: eine erfrischende Atmosphäre und dennoch ein relativ unentdecktes Juwel. Das St. Katharine Docks liegt nur wenige Minuten von der Tower Bridge und dem Tower of London entfernt und überblickt die Luxusyachten im einzigen Yachthafen von Central London.

Fakten
Reisekategorie: Städtetrip, Shopping, Sehenswürdigkeiten
Einwohnerzahl: 8,8 Mio.
Sprache: Englisch
Währung: Britische Pfund
Preiskategorie: €€€
Webseite: www.visitlondon.com/de
Flug Informationen
Airline Ryanair
Flugtage Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag & Sonntag
Flugzeit 1 Stunde 50 Minuten
Jetzt buchen!
2018-10-30T13:37:56+00:00