Laden...

Dublin

DESTINATION

Dublin

Dublin (aus dem Irischen „Schwarzer Teich“) ist die Hauptstadt Irlands und liegt an der Ostküste der Insel. Die ursprüngliche Wikingersiedlung bezaubert ganz nach dem Motto „Gemütlich wie ein Pub, gastfreundlich wie ein Dorf“.

Angekommen geht es vom Hauptstadtflughafen mit dem Bus in ca. 45 min ins Zentrum Dublins. Dort wird man direkt an der größten Nadel der Welt „The Spire“ abgesetzt.

Bequem zu Fuß überquert man den Fluss Liffey auf einer der vielen kleinen Brücken und befindet sich schon mitten im Temple Bar Viertel. Zwischen idyllischen Fischerhäuschen und verschlungenen Gässchen vergisst man schnell, dass man sich in der größten Stadt des Landes befindet.

Dublin ist eine Kulturhochburg, was sich schon anhand talentierter Straßenmusiker in der Grafton Street, stimmungsvoller Live Bands in Pubs und Cafés, Festivals, Open-Air Kinos uvm. erahnen lässt. Auch geschichtlich hat die Stadt viel zu bieten, von der Christ Church Cathedral über das Dublin Castle und Trinity College bis zum General Post Office, dessen Einschusslöchern von jüngerer Geschichte erzählen. Viele der imposanten Gebäude im gregorianischen Stil wurden umfunktioniert zu Museen, wie z. B. die National Gallery, das Dublin Writers Museum oder das Natural History Museum, welche  an verregneten Tagen einladen. Bei Sonnenschein gesellen sich die Dubliner in den Phoenix Park, der sogar noch größer als der Central Park in New York ist, machen einen Ausflug entlang der Klippen der Halbinsel Howth (siehe unten) oder gehen zum Kitesurfen an die Küste.

Einkaufswütige können sich in der Grafton Street austoben oder bei schlechterem Wetter durch die kleinen Läden und Boutiquen des St. Stephen’s Green Shopping Centre schlendern. Dublins Nachtleben ist bunt, lebendig und bietet für jedermann etwas – vom traditionellen Pubs wie z. B. The Celt mit täglicher Live Musik, bis zur hippen Bar und Nachtclub The Church, einer umgebauten Kirche, in der man noch die Orgel bestaunen kann.

Die charmante Art der Iren und die entspannte Atmosphäre lässt Besucher immer gerne wiederkommen.

Top Highlights

Auf der Reise durch das „größte Pintglas“ der Welt lernt man alles über die Wissenschaft des Brauens sowie der Unternehmensgeschichte von Guinness, inkl. Bierverkostung und Aussicht auf Dublin von der Gravity Bar.

Beim Betreten des ruhigen Innenhofes der ältesten Universität Irlands fühlt man sich wie in eine andere Zeit versetzt. Besonders der Anblick der berühmten Bibliothek, in welcher man das Book of Kells bestaunen kann, lässt einen fragen, welche schlauen Köpfe schon durch die Gänge der alten Gemäuer gewandert sind.

Der Besuch von einem der vielen Pubs Dublins darf man auf keinen Fall missen. Nirgends sonst gibt es irische Kultur zum Anfassen wie bei Live Musik und Guinness Bier im bekannten Ausgehviertel Temple Bar. Auch tagsüber ist es einen Abstecher wert, um z. B. am Wochenende auf dem Büchermarkt nach Schätzen zu stöbern oder sich in den wunderschön verschlungenen Gässchen zu verlaufen.

Die aus dem Jahr 1816 stammende Fußgängerbrücke im Herzen der irischen Hauptstadt ist eine der meistfotografierten Sehenswürdigkeiten Dublins. Besonders bei Nacht sorgen strahlende Lichtinstallationen für ein fantastisches Motiv. Ihren heutigen Namen erhielt die Ha‘ Pennys Bridge aufgrund der früher zu entrichtenden Fußgängermaut. 

Das perfekte Ausflugsziel für eine Auszeit vom Hauptstadttrubel, ein paar Minuten außerhalb Dublins. Eine gemütliche Wanderung entlang der Klippen führt vorbei an Buchten, Fischerdörfern und Leuchttürmen. Wer Glück hat kann im Hafen sogar Seehunde entdecken.

Fakten
Reisekategorie: Städtetrip, Shopping, Wandern
Einwohnerzahl: 553.165
Sprache: Englisch
Währung: Euro
Preiskategorie: €€-€€€
Website: www.ireland.com
Flug Informationen
Airline Ryanair
Flugtage Samstag; ab April: Montag & Freitag
Flugzeit 2 Stunden 25 Minuten
Jetzt buchen!
2018-10-23T11:43:43+00:00