DESTINATION

Varna

Was auf den ersten Blick möglicherweise etwas unscheinbar wirkt, erweist sich nach kurzem Aufenthalt als ein wahrer Goldschatz (und das auch wortwörtlich, denn in Varnas Archäologischem Museum gibt es das älteste Gold der Welt zu besichtigen).

Durch die Altstadt Varnas hinweg findet man wunderschöne Gebäude mit verschnörkelten Balkons, Türmchen und Kuppeln. Besonders hervor sticht die goldene Kathedrale “Entschlafen der Gottesmutter” im Stil der orthodoxen Kirche sowie das rote Stoyan Bachvarov Drama Theater aus dem 20. Jahrhundert. Gleichzeitig ist doch eindeutig, dass es sich um einen wichtigen Wirtschaftsstandort Bulgariens handelt, mit dem Hafen, Industrieviertel und großen Einkaufszentren.

Wer es etwas idyllischer haben will, kann sich im See Garten direkt am Meer entspannen oder eine Brise Seeluft am Stadthafen schnuppern. Dort findet man auch Restaurants (z. B. The Sea Terrace oder Staria Chinar), die sehr gut und trotzdem preiswert sind. Abends trifft man die Einwohner Varnas in den Bars entlang des Strandes, auf einen Cocktail mit traumhaftem Meeresblick oder beim Weggehen in den Nachtclubs der Stadt.
Ganz in der Nähe der zweitgrößten Stadt Bulgariens befindet sich auch der berühmte Goldstrand. Bekannte Hotelketten, Casinos, Pools und ausgiebige Party Locations laden zu einem erlebnisreichen Urlaub ein.

Ca. 20 Min. weiter liegt das ruhige Strandresort Albena, mit zahlreichen Sport- und Ausflugangeboten, für Familien, Wellness-Touristen und allen, die sich nach Entspannung und Abwechslung sehnen.

Top Highlights

Stonehenge und Giants Causeway können einpacken verglichen mit diesem seltenen Naturphänomen. Die über 300 Steinsäulen mit ihren bis zu 7 Metern Höhe wirken tatsächlich wie ein Wald. Viele Legenden ranken sich um den mystischen Ort, und auch wenn sich Wissenschaftler nicht einig sind, entstanden sie vermutlich vor 50 Mio. Jahren unter dem Meeresboden.

Auch die Römer waren schon begeistert von Odessos (heute Varna) und errichteten eine große Therme, deren Ruinen noch gut erhalten sind. Im Sommer finden hier auch öfters Konzerte oder Veranstaltungen statt.

Direkt neben dem Sonnenstrand liegt auf einer kleinen Halbinsel die historische Stadt Nessebar. Die verschlungenen Gässchen führen vorbei an alten byzantinischen Kirchen versetzt mit Keramik Mosaik, traditionsreichen Restaurants an den Klippen und kleinen Läden mit handgefertigten Souvenirs.

Fakten
Reisekategorie: Baden, Städtetrip
Einwohnerzahl: 334.763
Sprache: Bulgarisch
Währung: Lew
Preiskategorie: €-€€
Website: www.bulgariatravel.org/de
Flug Informationen
Airline Wizz Air
Flugtage Montag & Freitag
Flugzeit 2 Stunden 25 Minuten
Jetzt buchen!